Biosthetique Coiffeur Odile Wind – Ihr Friseur mit Tradition

Haus und Hoffriseur

Zwischen Tradition und Innnovation bewegt sich der Friseursalon „Haare – Kosmetik – Wellness“ in Fulda. Seit nunmehr 180 Jahren wird die hohe Kunst der Haar- und Hautpflege in unseren Räumlichkeiten in der Friedrichstraße betrieben – an exponiertem Standort in der Innenstadt unmittelbar beim Fuldaer Dom und dem Standesamt.

Der Vorgänger Friedrich Michelbrink führte den Betrieb 42 Jahre lang, bevor er vor knapp zehn Jahren von Odile Wind übernommen wurde. Seither wurde das auf eine umfassende, individuelle Haut- und Haarpflege konzentrierte Konzept ausgeweitet und die Räumlichkeiten neu gestaltet.

Mit dem Anspruch der ständigen Verbesserung unserer Servicequalität steht für uns der Kunde mit seinen Bedürfnissen im Mittelpunkt.

Geschichte des Salons

1962 übernahm Friedrich Michelbrink gemeinsam mit seiner Gattin Edith den Salon und modernisierte ihn kontinuierlich. Die Badewannen wichen einem großzügig gestalteten Friseursalon.

Durch seine aktive Arbeit als Colorberater, Intercoiffeur und Referent für Schwarzkopf, sowie als einer der ersten vier Biosthetiquer in Deutschland zeichnete sich das Wirken der Eheleute aus. Gemeinsam leiteten sie fünf Salons im Umkreis von Fulda, mit zeitweise über 50 Mitarbeitern.

Sein Ruf als hervorragender Friseur war weit über die Grenzen Fuldas bekannt. Noch heute sind wir bekannt für diese gute Qualität, die nicht zuletzt durch das ganze Team getragen wurde und wird.

Am 01. Mai 2006 übernahm  Odile Wind den Salon und übernahm auch das komplette Team. Gemeinsam mit dem Team werden jährlich mehrere Seminare und Tagungen besucht, somit können wir Ihnen weiterhin auf hohem Nivaeu beste Dienstleistungen im Friseurhandwerk anbieten. Im ersten Stock befindet sich nun wieder eine Kosmetikkabine die durch sehr gut geschultes Personal geführt wird.

Modernes Ambiente mit nostalgischem Charme

Beredtes Zeugnis über die lange Geschichte des LA BIOSTHETIQUE-Salons gibt der original italienische, weißgrau-gemaserte Marmorboden, der dem „House of Beauty“ einen edlen und zeitlosen Charakter verleiht. Er ist zweifellos der Blickfang.

Dieser Eindruck wird durch die optimal darauf abgestimmten grau-weißen Wände, die klare Struktur und die im klassischen Stil gehaltenen, braunen Friseurstühle verstärkt.

Es sind 200 Quadratmeter, die das Friseurareal umfasst. Und damit ausreichend Raum für die einzelne Kundin und den einzelnen Kunden ist, wurde die Zahl der Bedienplätze von früher 21 auf heute 16 Bedienplätze reduziert.

Weitaus umfassender ist die Modernisierung des Eingangsbereichs mit 80 Quadratmetern. Er wurde komplett neu aufgeteilt. Der Fokus liegt jetzt auf der Beratung zu dem kompletten Haar- und Hautpflege-Sortiment von LA BIOSTHETIQUE Paris. Hinzu kommen eine Beratungstheke und eine Kaffeeecke im Empfangsbereich.

Im ersten Obergeschoss – abgegrenzt vom Friseur – befindet sich die Kosmetik- und Wellnessoase. Drei Kabinen sind hier für eine individuelle Behandlung eingerichtet,  für die Fußpflege, für Massagen und die Größte für die Gesichts- und Körperbehandlungen.